AG Kunst

Element of Life. Vol. 1: Mythen des Wassers

Das für 2024/25 von der Braunschweigischen Landschaft e. V. ausgerufene Jahr des Wassers rückt das nasse Element nachdrücklich ins Bewusstsein. Das Herzog Anton Ulrich-Museum widmet dem „Element of Life“ zwei aufeinander folgende Sonderausstellungen. Die druckgraphischen Werke und Zeichnungen aus dem Bestand des Kupferstichkabinetts lassen die Besucher*innen eintauchen in die künstlerische Auseinandersetzung. Dabei Treffen sie auf Arbeiten aus sieben Jahrhunderten – vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart, und Techniken vom Holzschnitt bis zum Aquarell.

Den Auftakt bilden „Mythen des Wassers“ in Werken von Tizian bis Pablo Picasso. Beginnend mit der Erschaffung der Welt spannt sich der Bogen über die in Bibel und Mythologie geschilderten Sintfluten bis hin zu den Spielen und Kämpfen der das Wasser personifizierenden Gottheiten. „Wirklichkeiten des Wassers“, künstlerisch entfaltet von Hokusai bis Jim Dine, zeigen realistische bis romantische Ansichten von Meeren, Flüssen und Seen neben wissenschaftlich präzisen Darstellungen von Lebewesen im Wasser, Seestücke und Szenerien in Eis und Schnee, von bruegelschen Eisläufern bis zum abstrahierten White out.

Ausstellung: 23. August bis 10. November 2024

Herzog Anton Ulrich-Museum, Museumstraße 1, 38100 Braunschweig

www.3landesmuseen.de

Veranstaltungen der Arbeitsgruppe Kunst

Foto: BSL