Archiv
"Das regionale Gedächtnis"

Fotografien im Braunschweigischen Land

 

"Kulturlandschaften" - die Sammlung der Braunschweigischen Landschaft e. V.

 

Für das Projekt "Das regionale Gedächtnis" hat die Braunschweigische Landschaft schon vor mehr als 20 Jahren eine Fotografie-Sammlung zum Thema "Kulturlandschaften" angeregt. Sie vereinigt 60 Bilder wichtiger Fotografen aus der Region und leistet einen wichtigen Beitrag zur Darstellung eines Stücks Kulturgeschichte des 20. Jh.

 

Die Fotos halten den typischen Charakter dieser Kulturlandschaft aus der 90er Jahren für die Zukunft fest. Es sind Momentaufnahmen außerstädtischer Regionen, auf denen Orte, Landschaften; Menschen in ihrem beruflichen Umfeld in Industrie und Handwerk zu sehen sind, zum Teil bei Tätigkeiten, die es heute gar nicht mehr als Beruf gibt. Sie dokumentieren eindrucksvoll den Wandel dieser Kulturlandschaften in den letzten zwanzig Jahren, aber auch den typischen, unveränderbaren und damit bleibenden Charakter dieser Landschaft und ihrer Bewohner.

 

Das Konzept "Kulturlandschaften" verdeutlicht dem Betrachter, dass Natur schon lange nicht mehr in ihrer "ursprünglichen, natürlichen" Form existiert, sondern seit Jahrhunderten durch Menschen kultiviert, d. h. bearbeitet, und damit verändert wurde.

 

Die Sammlung ist Eigentum der Braunschweigischen Landschaft und wird im Stadtarchiv der Stadt Braunschweig aufbewahrt. Sie steht - auch in Teilen - für Ausstellung zur Verfügung.