Projekte
Lesereihe "Der geheilte Himmel?"

 

Anlässlich des 30. Jahrestages der deutschen Wiedervereinigung veranstalten der Förderverein der Schriftsteller e.V. und die Arbeitsgruppe Literatur der Braunschweigischen Landschaft gemeinsam die Lesereihe „Der geheilte Himmel?“. Insgesamt zwölf Autor*innen aus Ost und West sind eingeladen, an sechs Veranstaltungsterminen in Sachsen-Anhalt und im Gebiet der Braunschweigischen Landschaft eigene Texte zu dem Thema zu lesen und vorzustellen. Dabei wird es nicht nur darum gehen, Ereignisse zu rekonstruieren, sondern diese in gegenwärtige Diskurse einzubeziehen und im Abstand der 30 Jahre zu reflektieren, aber auch auf ihre Zukunftstauglichkeit zu überprüfen. Die gemeinsame Veranstaltungsreihe bietet außerdem die Chance auf persönliche Begegnungen und Diskussionen jenseits politischer „Himmelsrichtungen“.

 

ACHTUNG:

Die Lesung am 06.12.2020 muss leider ausfallen!

 

 

Der geheilte Himmel (Veranstaltungsflyer)