Projekte
Aktuelle Fördermöglichkeiten

Hier informieren wir Sie über aktuelle Sonderförderprogramme für Kulturschaffende im Gebiet der Braunschweigischen Landschaft.

 

Stand 26.01.2022

 

 

SONDERFONDS DES BUNDES FÜR KULTURVERANSTALTUNGEN

Mit dem Sonderfonds werden bis zu 2,5 Milliarden Euro zur Unterstützung von Kulturveranstaltungen zur Verfügung gestellt, damit ein Neustart gelingt. Das Programm beinhaltet die beiden Module der „Wirtschaftlichkeitshilfe“ und der „Ausfallabsicherung“.

Nähere Informationen:

Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen

 

 

 

IMPULS - Das neue Förderprogramm für Amateurmusik in ländlichen Räumen

Im Rahmen von NEUSTART KULTUR stellt Kulturstaatsministerin Monika Grütters mit dem Förderprogramm IMPULS fast 20 Millionen Euro für die Amateurmusik in ländlichen Räumen bereit. Anträge können laufend gestellt werden. Antragsberechtigt sind Amateurmusikensembles aus dt. Kommunen von max. 20.000 Einwohnern mit regelmäßiger Aktivität in den letzten Jahren. Eigenanteil: 10 Prozent der Antragssumme. Förderhöhe: 2.500 - 15.000 €. Förderfähig sind z.B. Honorare, Sachausgaben sowie Weiterbildungen.

Näher Informationen:

Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V. (BMCO)

 

Förderprogramm Landmusik - Deutscher Musikrat

Gefördert werden musikalisch-kulturelle Projekte im ländlichen Raum (Kommunen bis 20.000 Einwohner). Projekte können anteilig bis zu 75 Prozent mit einem Förderbetrag von mindestens 2.000 bis maximal 10.000 Euro gefördert werden. Antragsberechtigt sind Initiativen von Bürgerinnen und Bürgern und/oder Einzelpersonen, Kultur- und Bildungsinstitutionen (z.B. Musikschulen, Kulturverein, Schulen usw.) sowie kommunal- oder bürgerschaftlich getragene Einrichtungen unabhängig von der Rechtsform.

Außerdem können Kommunen sich für die Auszeichnung "Landmusik - Ort des Jahres" bewerben und ein Preisgeld von 5.000 Euro erhalten. Aus den 13 ausgewählten Orten wählt die Jury drei Bundespreisträger. Die erhalten ein Preisgeld von 30.000 Euro (1. Preis), 20.000 Euro (2. Preis) und 10.000 Euro (3. Preis). Bewerbungsschluss ist der 14.02.2022.

Nähere Informationen:

Deutscher Musikrat

 

Digitalbonus Vereine Niedersachsen

Eingetragene Vereine oder ähnliche Einrichtungen mit einem ideellen, musischen, kulturellen, sportlichen, ökologischen oder sozialen Zweck können einen Zuschuss bis zu 70 Prozent für Investitionen zur Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen oder Prozessen und zur Verbesserung der IT-Sicherheit beantragen. Die Förderhöhe sollte mindestens 3.500 bis maximal 10.000 Euro betragen.

Nähere Informationen:

NBank