Projekte
Aktuelle Fördermöglichkeiten

Hier informieren wir Sie über aktuelle Sonderförderprogramme für Kulturschaffende im Gebiet der Braunschweigischen Landschaft.

 

Stand 30.07.2021

 

CORONA-SONDERPROGRAMM FÜR KULTUREINRICHTUNGEN UND KULTURVEREINE

Das Land Niedersachsen hat das Corona-Sonderprogramm ein zweites Mal aufgelegt, um Kultureinrichtungen und -vereine, die in Folge der Corona-Pandemie aufgelaufene Verpflichtungen nicht ausgleichen können, zu unterstützen. Landesweit stehen dafür 3,5 Mio. € zur Verfügung. Die Förderung erfolgt in Form einer sog. Billigkeitsleistung. Die Förderung kann maximal 50.000 € betragen. Anträge können bis zum 15.09.2021 bei der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz gestellt werden.

Zur Website der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz

 

SONDERSTIPENDIEN FÜR KÜNSTLER/INNEN IM ZUSAMMENHANG MIT DER COVID-19-PANDEMIE

Das Sonderstipendium der Stadt Braunschweig richtet sich an freischaffende Künstlerinnen und Künstler aus Braunschweig, die haupterwerblich künstlerisch tätig sind. Die Stipendien sind mit einer einmaligen Zahlung von 5.000 Euro dotiert und sollen in der gegenwärtigen Corona-Pandemie die künstlerische Praxis fördern. Mit den spartenoffenen Sonderstipendien sollen Künstler/innen darin unterstützt werden, trotz anhaltender Einschränkungen im Veranstaltungs-, Auftritts- und Ausstellungsbetrieb durch die Corona-Pandemie ihre künstlerische Arbeit fortzusetzen. Die Antragsfrist endet am 19. August 2021.

Zur Website der Stadt Braunschweig

 

STIPENDIENPROGRAMM FÜR SOLOSELBSTÄNDIGE KULTURSCHAFFENDE IM RAHMEN VON "NIEDERSACHSEN DREHT AUF!"

Im Rahmen des Stipendienprogramms des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur sollen freischaffende, professionell arbeitende Künstler/innen, deren künstlerische Arbeit durch die Pandemie beeinträchtigt ist, bis zu 7.200 Euro für die Entwicklung und Produktion künstlerischer Projekte beantragen können. Gefördert werden innovative Projekte in den Sparten Bildende Kunst, Musik, Darstellende Künste und Literatur, einschließlich ihrer Vermittlung. Anträge können bis zum 15. August 2021 beim Ministerium gestellt werden.

Zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur

 

SONDERFONDS DES BUNDES FÜR KULTURVERANSTALTUNGEN

Mit dem Sonderfonds werden bis zu 2,5 Milliarden Euro zur Unterstützung von Kulturveranstaltungen zur Verfügung gestellt, damit ein Neustart gelingt. Das Programm beinhaltet die beiden Module der „Wirtschaftlichkeitshilfe“ und der „Ausfallabsicherung“.

Zur Website des Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen

 

 

NEUSTART KULTUR

Die BKM stellt insgesamt rund 90 Millionen Euro für ein Stipendienprogramm der Verwertungsgesellschaften in NEUSTART KULTUR zur Verfügung. Damit können mehr als 16.000 professionell tätige und – von Ausnahmen abgesehen – solo-selbstständige Künstlerinnen und Künstler, Journalistinnen und Journalisten sowie weitere Kreative bei offenen Entwicklungsvorhaben, Projekten, Recherchen oder der künstlerischen Aus- und Fortbildung mit Stipendien in Höhe von 5.000 Euro unterstützt werden. Das Stipendienprogramm richtet sich konkret an die Berechtigten der GEMA, der GVL, der VG Wort und die VG Bild-Kunst.

Zur Website der Bundesregierung