Projekte
Rundgang: Soziale Stadt, vom Wandel eines Stadtteils ......

"Soziale Stadt, vom Wandel eines Stadtteils - vom Frankfurter Platz zum Westbahnhof"

Rundgang mit Wolfgang Wiechers, Stadtplaner, ehemaliger Leiter der Abt. Stadterneuerung der Stadt Braunschweig

 

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 16:00 bis 18:00 Uhr

Treff- und Endpunkt: Frankfurter Platz (an der Uhr), 38122 Braunschweig

 

Eine Veranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe "... vom Hohen Tor zum Schloss der Madame"

 

Von einem ursprünglich stark von Industrie geprägten Stadtteil hat sich das Quartier zu einem durchgrünten Wohn- und Gewerbegebiet entwickelt. Dieser Prozess wurde mit Städtebauförderungsmitteln von Bund, Land und Stadt unterstützt. Schwerpunkte der Förderung werden im Rundgang erläutert. Er beginnt am Frankfurter Platz und führt u. a. an den ehemaligen Industriebetrieben Wilke-Werke, Karges-Hammer, Luther-Werke und BMG entlang. Es werden umgenutzte Blockinnenbereiche besichtigt, der Weg führt weiter zum Quartierszentrum Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum an der Hugo-Luther-Straße und zum Westbahnhof mit seinen zahlreichen attraktiven neuen Einrichtungen am ehemaligen Ringgleis. Auf dem Rückweg zum Frankfurter Platz geht es an der Blumenstraße an drei neuen interessanten kleinen Wohngebieten auf ehemaligen Gewerbeflächen vorbei.

 

Die Veranstaltung wird durchgeführt im Rahmen des Projektes:

campus.metropolregion

 

Sie wird gefördert mit Mitteln des Landes Niedersachsen durch:

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser