Projekte
Das Braunschweigische Land im Nationalsozialismus

Die Arbeitsgruppe der Heimatpflegern präsentiert ihre neue Ausstellung

 

"Das Braunschweigische Land im Nationalsozialismus"

 

seit dem 27. November 2018 in der Volksbank Helmstedt, Kornstraße 2, 38350 Helmstedt.

 

 

In der über 800jährigen Geschichte des Braunschweigischen Landes ist die Zeit des Nationalsozialismus zwar nur ein kurzer, aber ein - wie für das ganze Land und die Welt - einschneidender und folgenreicher Abschnitt. Die Arbeitsgruppe der Heimatpfleger der Braunschweigischen Landschaft hat sich dieser Epoche angenommen und präsentiert auf 32 Tafeln Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Infrastruktur.

Auch diese Ausstellung soll in allen Teilen des Alten Landes Braunschweig und im Gebiet der Braunschweigischen Landschaft vorgestellt werden.

 

Zu dieser Ausstellung ist eine Broschüre erschienen (pdf-Datei).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Fotonachweis Volkswagen Aktiengesellschaft)