Projekte
Künstlerspiel

Die AG Kunst gibt gemeinsam mit dem Braunschweiger Künstler Ingo Lehnhof und BBK-Geschäftsführerin Julia Taut das "Künstlerspiel" heraus, das die abenteuerlichen und manchmal beschwerlichen Seiten des Künstlerlebens unter die Lupe nimmt.

 

Was beeinflusst das Entstehen von Kunstwerken? Welche Faktoren verhindern künstlerisches Schaffen? Mit diesen Fragen beschäftigte sich am Ausgangspunkt die  AG Kunst, die sich aus ehren- und hauptamtlichen Akteuren der regionalen Kunstszene zusammensetzt. Dabei wurde deutlich, dass die Öffentlichkeit viel zu wenig weiß vom Künstlerleben. So entwickelte sich die wundervolle Idee, mit Hilfe eines Spiels nachhaltig, kindgerecht und spielerisch zu vermitteln, was den Beruf tatsächlich ausmacht.

 

Das Brettspiel, zu dem es neben dem kostenlos erhältlichen Spielplan mit Anleitung  nur noch Würfel und Mensch-ärgere-dich-nicht-Figuren braucht, zeichnet den turbulenten Weg des Künstlers zum Erfolg nach.

 

Das Künstlerspiel ist von sofort an in der Geschäftsstelle der Braunschweigischen Landschaft (Haus der Braunschweigischen Stiftungen am Löwenwall 16) nach telefonischer Anmeldung unter 0531-28019750 auch in größerer Stückzahl kostenlos erhältlich. Die Verteilung an die regionalen Kunst- und Kulturinstitutionen hat begonnen.