Projekte
Picknick-Konzert am paläon

Picknick-Konzert am paläon mit dem Staatsorchester Braunschweig

Sonntag, 18.06.2017, 14:00 Uhr

paläon, Forschungs- und Erlebniszentrum Schöninger Speere

 

Neu seit 430 Jahren - Unter dieser Devise begeistert das Braunschweiger Staatsorchester jedes Jahr auch außerhalb der Konzertsäle. Zu einem dieser ganz besonderen Open Air-Termine lädt die Braunschweigische Landschaft am 18. Juni nach Schöningen ein: Zum "PICKNICK-KONZERT am paläon mit dem Braunschweiger Staatsorchester" kann man an diesem Sonntagnachmittag nicht nur seinen Proviant mitbringen, sondern auch gleich den eigenen Tisch reservieren. Vor und nach dem Konzert können die Besucher außerdem einen Blick in die neue paläon-Sonderausstellung werden - ein weiteres Erlebnis, das im Ticketpreis enthalten ist. Der Vorverkauf startet in Kürze.

 

Das Konzert findet statt im Rahmen der Reihe MUSIK UND RAUM unter der Leitung von Martin Weller, Direktor des Braunschweiger Staatsorchesters und Sprecher der Arbeitsgruppe Musik in der Braunschweigischen Landschaft. Ziel des Projektes ist es, durch musikalische Ereignisse die Aufmerksamkeit auf besondere Bauwerke in der Region zu lenken. Das "PICKNICK-KONZERT am paläon" setzt diese Reihe mit einem klangvollen Leckerbissen vor der faszinierenden Kulisse des Forschungs- und Erlebniszentrums Schöninger Speere fort.